Fallstudien Industrie

Enzymexperten bei EUCODIS glänzen mit eLabJournal

4 Minuten lesen 03 Mrz 2021

Wir haben sehr davon profitiert, alle Informationen an einem Ort zu haben, so dass das gesamte Team (jederzeit und überall) umfassenden Zugriff auf die Daten hat. So können wir das gesamte Laborpersonal über laufende Experimente auf dem Laufenden halten und die Arbeitskräfte flexibel dort einsetzen, wo sie gebraucht werden. Das macht uns effizienter und hilft uns, mit minimalem Aufwand formelle Berichte über unsere Projekte zu verfassen.

Dr. Jan Modregger, MBA, Leiter der Abteilung Forschung und Entwicklung, Produktion

EUCODIS Bioscience

EUCODIS BioscienceDas 2007 in Wien, Österreich, gegründete Unternehmen entwickelt und produziert Enzymprodukte für Anwendungen in der Pharma-, Biotech-, Feinchemie-, Lebens- und Futtermittel- sowie Kosmetikindustrie und stellt ein wachsendes Portfolio von über 50 Enzymprodukten her.

Darüber hinaus bietet EUCODIS Auftragsdienstleistungen für die Produktion rekombinanter Proteine und Enzyme an, die das gesamte Spektrum von der Bioprozessentwicklung bis zur industriellen Herstellung der Zielproteine abdecken.

Ziel

EUCODIS entwickelt und produziert sein eigenes Enzymportfolio für Pharma, Kosmetik, Diagnostik und andere Anwendungen und bietet Dienstleistungen im Bereich der kundenspezifischen Enzymentwicklung und -produktion an. Im Rahmen seiner Wachstumsstrategie wollen wir die grüne Chemie und Biokatalyse auf die nächste Stufe heben und unsere Zukunft nachhaltiger und umweltfreundlicher gestalten.

Herausforderung

Steigerung der Produktivität, um Kapazitätsgrenzen zu durchbrechen, den Umsatz zu erhöhen und den Unternehmenswert zu steigern

Die Entwicklung kundenspezifischer Enzymlösungen erfordert viel experimentelle Arbeit, und die Dokumentation dieser Arbeit ist sehr zeitaufwändig. Wir haben unseren Arbeitsablauf analysiert und festgestellt, dass die Kapazität unserer Einrichtung
und das Team optimiert werden konnte. Die einzige Möglichkeit, die Kapazität kurzfristig zu erhöhen, bestand darin, durch die Einführung eines Laborinformationssystems (LIMS) zur Verwaltung und Organisation von Experimenten und deren Dokumentation wesentlich produktiver zu werden.

Die Dokumentation muss unsere eigenen Qualitätsmanagementprozesse unterstützen, um die Anforderungen der ISO9001 zu erfüllen und den Anforderungen unserer Kunden, Patentämter und anderer Behörden gerecht zu werden. Die altmodische Dokumentation in Papierlaborheften wurde immer mehr zu einer Einschränkung. Darüber hinaus erzeugen moderne Laborgeräte die Ergebnisse in elektronischer Form, was dazu führt, dass die Ergebnisse nicht mehr ausgedruckt und in Papierform archiviert werden müssen. Außerdem war es in der Vergangenheit fast unmöglich, Informationen auf Papier zu finden, was ihren Nutzen einschränkte. Die Entwicklung neuartiger Enzyme umfasst viele verschiedene Methoden, so dass unsere größte Herausforderung darin bestand, eine sehr flexible Softwarelösung zu finden, die auch unsere Routinearbeit in Entwicklung und Produktion organisieren und standardisieren kann.

-Lösung

Keine andere Wahl als digital zu werden - und der Weg dahin go was eLabJournal

Wir mussten uns für ein LIMS entscheiden und mit der Arbeit beginnen! Einige andere Institute und Unternehmen auf dem Campus des Vienna Biocenter hatten bereits ein oder zwei Jahre früher mit der Umstellung auf digitale Systeme begonnen, sodass wir von ihren Erfahrungen profitieren konnten. eLabJournal war eine ihrer Empfehlungen. Es bot für uns die beste Kombination von Funktionen und schien fast auf die besonderen Arbeitsabläufe in unseren Labors zugeschnitten zu sein, aber die allgemeine Benutzerfreundlichkeit gab den Ausschlag zugunsten von eLabJournal. Es nützt nichts, wenn Ihr LIMS alle möglichen Funktionen bietet, aber die Benutzerfreundlichkeit nicht den Bedürfnissen der Anwender entspricht. Wir nutzten die angebotene Testphase, um einige Projekte "voll digital" zu dokumentieren, damit sich alle mit dem System vertraut machen konnten.

Ein wichtiges Ziel war es, den Aufwand für die Dokumentation von Projekten, an denen mehrere Mitarbeiter beteiligt waren, zu verringern. Vor eLabJournal wurde ein Labornotizbuch aus Papier zwischen den Mitarbeitern ausgetauscht. Deshalb haben wir gezielt nach einem Tool gesucht, das die Zusammenarbeit bei der Dokumentation einfach, effektiv und effizient macht. eLabJournal ermöglicht dies, indem es Gruppenmitglieder definiert, sie zu verschiedenen Projekten einlädt und generell ein fein abgestimmtes System zur Vergabe von Berechtigungen für verschiedene Projekte bietet. Bisher haben wir vor allem die Standardfunktionen zur Dokumentation unserer Experimente genutzt und haben gerade erst begonnen, unsere Vorlagen aus unserem QM-System in eLabJournal zu migrieren. Dennoch wird die Vorlagenfunktionalität in Zukunft sicherlich ausgiebig genutzt werden.

Ergebnis

eLabJournal erweist sich als wirkungsvoll und einfach, und erschwinglich

Wir haben festgestellt, dass eLabJournal eine reibungslose Möglichkeit zur Planung und Organisation von Experimenten und Ergebnissen für ein flexibles Team mit wechselnden Aufgaben bietet. Es löst also nicht nur das Problem der Vermeidung von Papierlaborheften, sondern hilft auch bei der flexiblen Zusammenarbeit, da alle Beteiligten die Experimente online verfolgen, kommentieren und Informationen hinzufügen können. Ein wesentlicher Vorteil für alle ist die Möglichkeit, nach bestimmten Informationen zu suchen, was sehr unpraktisch und zeitaufwändig ist; elektronische Vorlagen ermöglichen es uns, die Methoden im Labor viel einfacher zu standardisieren und die Ergebnisse zu verfolgen.

Obwohl unsere Arbeit viel Flexibilität erfordert, weil die Tests und Experimente bei der Erforschung und Entwicklung neuartiger Enzyme von Projekt zu Projekt sehr unterschiedlich sind, haben wir sehr davon profitiert, dass alle Informationen an einem Ort gespeichert sind und das gesamte Team (jederzeit und überall) umfassenden Zugriff auf die Daten hat. So können wir das gesamte Laborpersonal über laufende Experimente auf dem Laufenden halten und die Mitarbeiter bei Bedarf flexibel einsetzen. Das macht uns effizienter und hilft uns, mit minimalem Aufwand formale Berichte über unser Projekt zu verfassen. Auch wenn der Anfang etwas mühsam war, haben wir nach der Umstellung auf eine vollständig digitale Planung und Dokumentation unserer Laborarbeit festgestellt, dass sich dadurch nicht nur die persönliche Produktivität eines einzelnen Benutzers, sondern die des gesamten Teams erhöht hat. Die gemeinsame Nutzung von Informationen, indem sie allen beteiligten Teammitgliedern zugänglich gemacht wurden, half uns, mehr Zeit für die eigentliche Forschung als für die Dokumentation oder die Suche nach Informationen aufzuwenden. Und für ein kleines und flexibles Unternehmen wie EUCODIS war dies eine enorme Zeitersparnis für das gesamte Team, so dass wir alle im Labor produktiver wurden. Es dauerte eine Weile, bis wir alle "Tricks" von eLabJournal kannten, und selbst nach einem halben Jahr entdecken wir immer noch Funktionen, die wir vorher nicht genutzt haben. Die Umstellung auf die digitale Version ist also noch nicht abgeschlossen.

In unserem Geschäft legen unsere Kunden Wert auf Schnelligkeit, Kosteneffizienz und Qualität, und eLabJournal hat sich als ein sehr wertvolles Instrument erwiesen, um unsere Leistung zu verbessern und unsere Ziele zu erreichen.

PDF herunterladen

Empfohlen Für Sie

3 Minuten 19. Juni 2024

Myllia Biotechnologie: Rationalisierung des CRISPR-Screenings mit eLabNext

Erfahren Sie, wie die Myllia Biotechnology GmbH mit eLabNext ihren Laborbetrieb revolutioniert und die Forschungseffizienz gesteigert hat.

Weiterlesen
3 Minuten 17. Juni 2024

eLabNext zentralisiert Labordaten und -abläufe für die Boulant-Stanifer Labs an der Universität von Florida

Entdecken Sie, wie eLabNext die Laborverwaltung der Boulant-Stanifer Labs an der Universität von Florida revolutioniert hat

Weiterlesen
3 Minuten 29 Mai 2024

Schnellere F&E und Innovation in der Veterinärdiagnostik bei PathoSense

Entdecken Sie, wie PathoSense die Veterinärdiagnostik mit eLabNext verbessert, Prozesse rationalisiert, das Datenmanagement verbessert und Innovationen beschleunigt.

Weiterlesen

Starten Sie Ihre Transformation zu einem
All Digital Lab schon heute!

Vereinbaren Sie einen persönlichen Demo-Termin für eine freundliche Beratung und eine kostenlose Bewertung Ihres Labor-Workflows durch unsere Experten.

de_DEDE