eLabBlog

Wie man den Laborbetrieb verwaltet

von eLabNext 8 Minuten lesen 09 Apr 2024

Die effektive Verwaltung von Laborabläufen kann eine komplexe Herausforderung sein. Sie erfordert Liebe zum Detail, ein Engagement für die Standardisierung von Prozessen und ein gutes Verständnis wissenschaftlicher Prozesse. Dank digitaler Lösungen werden die Abläufe im Labor effizienter, kollaborativer und effektiver als je zuvor.

In diesem Blog erfahren Sie mehr: 

  1. Was gehört zum Laborbetrieb?
  2. Was sind die größten Herausforderungen?
  3. Top-Tipps zur Verbesserung des Laborbetriebs
  4. Die intelligente digitale Lösung für Ihr Labor

In der komplizierten Welt der Laborarbeit ist die Fähigkeit, Daten, Proben und Arbeitsabläufe genau zu kontrollieren, von entscheidender Bedeutung. Vor diesem Hintergrund sind digitale Lösungen wie Laborinformationsmanagementsysteme (LIMS) zu wertvollen Werkzeugen geworden, um die betriebliche Effizienz zu steigern, die Einhaltung von Vorschriften zu gewährleisten und die Datenintegrität zu sichern.

In diesem Blog gehen wir auf die Komplexität des Laborbetriebs ein und geben praktische Tipps, wie Sie Ihre täglichen Aufgaben durch den Einsatz digitaler Tools wie elektronischer Labornotizbücher (ELNs) und Software für die Bestandsverwaltung verbessern und rationalisieren können.

Was gehört zum Laborbetrieb?

Der Laborbetrieb umfasst eine Vielzahl von Aufgaben, wie z. B. die Probenverfolgung, die Datenverwaltung, die Bestandskontrolle, die Überwachung der Einhaltung von Vorschriften und die Ergebnisanalyse. Diese Aufgaben müssen präzise ausgeführt werden, um genaue Ergebnisse und die Einhaltung von Qualitätsstandards zu gewährleisten. 

Jeder Laborbetrieb - von der Qualitätskontrolle über das Probenmanagement und die Datenanalyse bis hin zur Berichterstellung - hängt grundlegend von Präzision und Effizienz ab. Traditionelle manuelle Methoden zur Verwaltung dieser Prozesse können zeitaufwändig, fehleranfällig und schwierig zu skalieren sein. Von manuellen Aufzeichnungen über papierbasierte Inventarprotokolle bis hin zu handgeschriebenen Etiketten - herkömmliche Laborverwaltungssysteme können ein Hindernis für optimierte Laborprozesse und -abläufe sein

Vor diesem Hintergrund werden digitale Tools für ein effizientes Labormanagement immer wichtiger. Werfen wir einen Blick auf einige der Verfahren und Funktionen, die zum täglichen Laborbetrieb beitragen. 

Wesentliche Laborverfahren

Verwaltung von Proben ist eine der Kernfunktionen eines Labors und beinhaltet die Verfolgung der Proben vom Eingang bis zur endgültigen Analyse. Ohne eine ordnungsgemäße Probenverwaltung besteht das Risiko einer Kreuzkontamination, einer falschen Kennzeichnung oder eines Verlusts von Proben, was zu ungenauen Ergebnissen führen und die Datenintegrität beeinträchtigen kann. 

Verwaltung der Daten ist ein weiterer zentraler Vorgang in den Labors. Sie umfasst die systematische Erfassung, Speicherung und Analyse von Daten, die bei Experimenten und Tests anfallen. Ein effektives Datenmanagement gewährleistet, dass die Daten korrekt, abrufbar und sicher sind. Dies ist nicht nur für die Integrität von Forschungsergebnissen und Testresultaten entscheidend, sondern auch für die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.

Kontrolle der Bestände spielt im Laborbetrieb eine entscheidende Rolle, da es sicherstellt, dass alle benötigten Reagenzien und Geräte bei Bedarf zur Verfügung stehen - ohne Unterbrechung. Eine ordnungsgemäße Bestandsverwaltung hilft, unnötige Ausfallzeiten zu vermeiden, die zu Verzögerungen bei Experimenten führen können, sowie die Verschwendung von Ressourcen zu verhindern und Kosteneffizienz zu gewährleisten.

Qualitätskontrolle und -sicherung Prozesse sind unerlässlich, um sicherzustellen, dass der Laborbetrieb den erforderlichen Standards entspricht und zuverlässige, reproduzierbare Ergebnisse liefert. Dazu gehören die routinemäßige Kalibrierung von Geräten, die Validierung von Testmethoden und regelmäßige Audits der Laborprozesse. Hohe Standards bei der Qualitätskontrolle und -sicherung untermauern die Glaubwürdigkeit und Zuverlässigkeit der Laborergebnisse und fördern das Vertrauen der Beteiligten und Endnutzer.

Zusammen bilden diese Vorgänge das Rückgrat eines effektiven und zuverlässigen Labormanagements, das sicherstellt, dass Labore ihre wichtige Rolle bei der wissenschaftlichen Forschung und der Qualitätssicherung in der Industrie effizient und integer erfüllen können.

Aufgaben im Labor

Die Aufgaben innerhalb eines Labors sind so vielfältig wie der Laborbetrieb selbst. Techniker, Wissenschaftler, Datenanalysten und Manager arbeiten zusammen, um den Auftrag des Labors voranzutreiben. Eine enge Zusammenarbeit, gepaart mit nahtloser Kommunikation, macht den Kern eines dynamischen Laborbetriebs aus - jede Rolle ist für das gemeinsame Vorhaben von zentraler Bedeutung. 

  • Techniker sind die praktischen Mitarbeiter, die Experimente durchführen, Geräte warten und für die reibungslose Ausführung der täglichen Aufgaben sorgen. Ihre akribische Aufmerksamkeit für Details ist entscheidend für die genaue Ausführung von Laborverfahren.
  •  Laborwissenschaftler treiben die Forschungs- und Entwicklungsarbeit des Labors voran, indem sie Hypothesen formulieren, Experimente planen und Daten analysieren, um wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen. Sie spielen eine zentrale Rolle bei der Ausrichtung des Labors auf innovative Gebiete.
  •  Datenanalysten sind darauf spezialisiert, komplexe Datensätze zu interpretieren und aussagekräftige Erkenntnisse aus Experimenten zu gewinnen. Ihr Fachwissen in der statistischen Analyse und Datenvisualisierung unterstützt Entscheidungsprozesse und unterstreicht die Integrität der Forschungsergebnisse.
  •  Laborleiterinnen und Laborleiter Sie überwachen den Betrieb des Labors, sorgen für die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften, verwalten die Budgets und koordinieren die Arbeit des Laborteams. Sie spielen eine Schlüsselrolle bei der Strategieentwicklung und stellen sicher, dass die Ziele des Labors effizient und effektiv erreicht werden.

Jede dieser verschiedenen Funktionen im Labor trägt zur Effizienz des Laborbetriebs bei. Ihre speziellen Fähigkeiten und ihre Zusammenarbeit sind der Schlüssel zur Bewältigung der komplexen Laborarbeit und gewährleisten, dass jeder Aspekt der Laborarbeit mit Präzision und Sorgfalt ausgeführt wird.

Herausforderungen im Laborbetrieb

Ein einwandfreier Laborbetrieb ist eine vielschichtige Herausforderung, die jeden Aspekt der täglichen Aufgaben betrifft. Bevor wir Ihnen einige unserer besten Tipps und Best Practices zur Bewältigung dieser Aufgabe vorstellen, sollten Sie sich die Hürden vor Augen führen. Herkömmliche Laborverwaltungssysteme, wie z. B. Laborprotokolle in Papierform und physische, auf Ordnern basierende Inventarprotokolle, können bei verschiedenen Aspekten des Laborbetriebs hinderlich sein und die Effizienz und Effektivität des Labors beeinträchtigen.

  • Datenverwaltung und -integrität: Die Verwaltung der riesigen Datenmengen, die in Laboratorien mit papierbasierten Aufzeichnungen erzeugt werden, ist nicht nur umständlich, sondern auch fehleranfällig. Diese Systeme machen es schwierig, Änderungen nachzuvollziehen, was zu potenziellen Kompromissen bei der Datenintegrität führt. Wenn die Daten auf unterschiedlichen Plattformen verwaltet werden, bilden sich Datensilos, die die Integration, Analyse und gemeinsame Nutzung von Studiendaten erschweren.
  • Verwaltung der Bestände: Die manuelle Verwaltung von Beständen ist zeitaufwändig und führt häufig zu Fehlern wie falschen Lagerbeständen oder abgelaufenen Reagenzien. Dies kann zu Verzögerungen bei Experimenten führen und die Genauigkeit der Testergebnisse beeinträchtigen.
  • Einhaltung von Vorschriften: Die Einhaltung der unzähligen Vorschriften in den Bereichen Wissenschaft und Qualitätssicherung erfordert eine akribische Aufzeichnung und Prozessvalidierung. Manuelle Aufzeichnungssysteme, denen es an Echtzeitaktualisierung und umfassenden Prüfpfaden mangelt, erschweren die Einhaltung der Vorschriften und sind zeitaufwändig.
  • Effiziente Nutzung der Ressourcen: Herkömmliche Verwaltungssysteme wie manuelle Bestandsprotokolle führen oft zu Ineffizienzen bei der Zuweisung und Nutzung von Ressourcen, einschließlich Personal, Ausrüstung und Zeit. Manuelle Planung und Bestandsverwaltung sind fehleranfällig, was zu Verschwendung und Verzögerungen führt.
  • Verfolgung und Verwaltung von Proben: Die manuelle Nachverfolgung von Proben erhöht das Risiko einer falschen Kennzeichnung, eines Verlusts oder einer Verunreinigung. Dies kann die Aussagekraft von Experimenten beeinträchtigen und eine Wiederholung der Arbeit erforderlich machen, was zu höheren Kosten und Verzögerungen im Projektzeitplan führt.
  • Zusammenarbeit und Kommunikation: Ohne ein zentralisiertes digitales System kann die Zusammenarbeit und Kommunikation innerhalb des Labors und mit externen Partnern ineffizient sein. Dies beeinträchtigt den rechtzeitigen Austausch von Daten und Ergebnissen und verlangsamt den Fortschritt und die Entscheidungsfindung.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Rückgriff auf herkömmliche, nicht-digitale Laborverwaltungssysteme erheblich zu den betrieblichen Herausforderungen beiträgt und sich auf die Effizienz, die Einhaltung der Vorschriften und die allgemeine Zuverlässigkeit der Laborergebnisse auswirkt.

Was sind die rechtlichen Folgen, wenn Ihr Labor nicht digitalisiert wird?

Top-Tipps zur Verbesserung des Laborbetriebs

Wir haben einige der Unzulänglichkeiten nicht-digitaler Systeme bei der Verwaltung von Labors behandelt. Hier sind unsere besten Tipps, die Ihnen den Weg zu einem effizienteren und robusteren Betrieb ebnen: 

1. Integration von Plattformen für die digitale Laborverwaltung

Die Integration digitaler Laborlösungen wie Laborinformationsmanagementsysteme (LIMS), elektronische Labornotizbücher (ELN) und digitale Bestandsverwaltungssysteme können Ihr traditionelles Labor in ein technologisches Kraftwerk verwandeln. Digitale Laborlösungen sind darauf ausgelegt, die zahlreichen Herausforderungen zu bewältigen, die mit der effizienten und effektiven Verwaltung von Laborabläufen verbunden sind.

Diese Systeme bieten eine umfassende Lösung für Fragen der Datenverwaltung und -integrität, indem sie zentralisierte Plattformen bereitstellen, auf denen Daten aufgezeichnet, gespeichert und sicher abgerufen werden können, um die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten und die mit der manuellen Dateneingabe und -verarbeitung verbundenen Fehler zu reduzieren.

Wenn es um die Verwaltung von Labordaten geht, zeichnen sich LIMS- und ELN-Plattformen dadurch aus, dass sie eine zentralisierte, automatisierte Drehscheibe für die Aufzeichnung, Verwaltung und gemeinsame Nutzung von Daten bieten. Dies erleichtert nicht nur die sichere Handhabung und Integration von Daten, sondern fördert auch die nahtlose gemeinsame Nutzung von Dokumenten und Protokollen durch das Laborpersonal. Der Vorteil von Echtzeit-Updates in Verbindung mit detaillierten Prüfprotokollen vereinfacht den Prozess der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und nimmt der Einhaltung von Vorschriften den Schrecken.

Lesen Sie unseren Blog über Strategien zur Verwaltung digitaler Proben

2. Automatisieren Sie die Datenverwaltung und mehr mit ELN

ELNs, wie eLabJournalsind wertvolle digitale Hilfsmittel, die die Arbeitsabläufe im Labor modernisieren, indem sie Papierdokumente auf eine zentrale digitale Plattform verlagern und so die Effizienz von der Projektkonzeption bis zum Abschluss steigern. Sie vereinfachen die Datenverwaltung, verbessern die Konnektivität von Geräten und Mitarbeitern, bieten überlegene Sicherheit und umfassen intelligente Funktionen zur Probenverfolgung und Protokollverwaltung. 

Mit eLabJournal können Labordaten direkt aufgezeichnet werden, was menschliche Fehler reduziert und die Reproduzierbarkeit erhöht. Die Zugänglichkeit des eLabJournals erspart die zeitaufwändige Suche nach Papieraufzeichnungen und ermöglicht eine detaillierte Planung und Transkription von Studien in kürzerer Zeit. 

ELNs können auch die gemeinsame Nutzung und die Zusammenarbeit sowohl innerhalb Ihres Labors als auch mit externen Partnern erleichtern. eLabJournal enthält Funktionen für die sichere gemeinsame Nutzung von Daten und die Zusammenarbeit, die sicherstellen, dass alle Beteiligten Zugang zu den erforderlichen Informationen haben, und die eine schnellere Entscheidungsfindung und Fortschritte ermöglichen.

3. Mit digitalen Bestandsverwaltungssystemen auf dem Laufenden bleiben

Der Einsatz einer digitalen Bestandsverwaltungssoftware wie eLabInventory kann die Art und Weise, wie Ihr Labor Proben, Reagenzien und biologisches Material verwaltet, verändern. Mit Funktionen wie Barcode-Scanning und Echtzeit-Bestandsmeldungen können Sie ein genaues, sofort zugängliches Inventar führen. Dies hilft nicht nur dabei, Doppelbestellungen zu vermeiden, sondern stellt auch sicher, dass Ihnen nie die wesentlichen Vorräte ausgehen.

eLabInventory bringt Flexibilität in die Laborinventarverwaltung. eLabInventory ist auf Ihre individuellen Arbeitsabläufe zur Bestands-, Proben- und Probenverfolgung zugeschnitten und bietet eine visuelle Darstellung Ihrer gesamten Laboreinrichtung. So können Sie Ihr Laborinventar effektiv verwalten und einen vollständigen Prüfpfad für jede Probe führen. 

Die Software ist von überall aus zugänglich und gewährleistet eine sichere und vorschriftsmäßige Datenverarbeitung. Funktionen wie Barcode-Scanning, RFID-Scanning und eine spezielle mobile Anwendung helfen dabei, Ihren Bestand auf dem neuesten Stand zu halten und menschliche Fehler zu reduzieren. Darüber hinaus können Sie sich benachrichtigen lassen, wenn bestimmte Artikel nicht mehr vorrätig sind, damit Ihnen nie wieder wichtige Materialien ausgehen.

Sind Sie besorgt über die Umstellung auf die digitale Technik?

Erfahren Sie in unserem Webinar, wie die Boston University eine reibungslose digitale Transformation erreicht hat

Die intelligente digitale Lösung für Ihr Labor

Die Vorteile der Integration von digitalen Lösungen wie eLabJournal und eLabInventory in den Laborbetrieb liegen auf der Hand. Mit verbesserter Datenverwaltung, Probenverfolgung und Bestandsverwaltung, nahtloser Zusammenarbeit und Kommunikation sowie verbesserter Einhaltung von Vorschriften bieten diese Systeme eine umfassende Lösung für die größten Herausforderungen im traditionellen Laborbetrieb.

Durch die Abschaffung manueller Prozesse, die anfällig für menschliche Fehler sind, die Steigerung der Effizienz und Genauigkeit der Arbeitsabläufe und den Echtzeit-Zugang zu Daten für alle Beteiligten verbessern digitale Lösungen die Gesamteffizienz und Zuverlässigkeit des Labors erheblich. Mit der Digitalisierung Ihres Labors können Sie Ihre Reise in Richtung operative Exzellenz beginnen.

Ermutigt durch das Potenzial verbesserter Laborabläufe? Entdecken Sie das Lösungsangebot von eLabNext und gestalten Sie die Zukunft Ihrer Laborabläufe mit unserer innovativen digitalen Laborsoftware.

Beginnen Sie Ihre Reise zu einem digitalen Labor

und steigern Sie Ihre Effizienz mit einer persönlichen Demo der digitalen Lösungen von eLabNext.

Empfohlen Für Sie

4 Minuten lesen 13. Juni 2024
von Simon Delagrave, PhD

Erfolgreich in der biopharmazeutischen Forschung und Entwicklung: Informationsfluss und Vorausplanung

Erfahren Sie, wie präzise Kommunikation und formatierte Daten Zeit sparen, die Produktivität steigern und alle Beteiligten - von Investoren bis hin zu Aufsichtsbehörden - in Einklang bringen.

Weiterlesen
6 Minuten lesen 06. Juni 2024
von Zareh Zurabyan

ChatGPT sinnvoll für Ihre Laborarbeit nutzen

Setzen Sie KI sinnvoll ein, um Ihre Produktivität zu steigern und wissenschaftliche Erkenntnisse in Ihrer Biotech- und Pharmabranche zu gewinnen.

Weiterlesen
5 Minuten lesen 31 Mai 2024
von eLabNext

eLabNext bringt mit seinem neuen Inventarsystem die Proben- und Bestandsverwaltung auf die nächste Stufe

Werfen Sie einen detaillierten Blick auf die 10 wichtigsten Verbesserungen des jüngsten Updates des eLabNext-Inventarsystems und auf zukünftige Pläne.

Weiterlesen

Starten Sie Ihre Transformation zu einem
All Digital Lab schon heute!

Vereinbaren Sie einen persönlichen Demo-Termin für eine freundliche Beratung und eine kostenlose Bewertung Ihres Labor-Workflows durch unsere Experten.

de_DEDE