eLabBlog

Demokratisierung der digitalen Werkzeuge für die Biotechnologie: Die Leistungsfähigkeit von eLabNext Developer

von Zareh Zurabyan 9 Minuten lesen 22 Mai 2024

eLabNext Developer ist die neueste Ergänzung zu unserer Digital Lab Platform (DLP). Es ist die Die erste demokratische End-to-End-Entwicklererfahrung überhaupt die es Ihnen ermöglicht, eine neu oder bestehende erweitern Funktionalitäten zu automatisierenintegrierenund optimieren. Ihre Laborabläufe in einem nachhaltigen, sicheren und gesetzeskonformen digitalen Ökosystem. 

Mit der Einführung unseres Entwicklerportals demokratisieren wir den Zugang zu Ihren bevorzugten digitalen Molekularbiologie-, Chemie- und KI-Tools, verbessern die täglichen Abläufe in Ihrem Labor und revolutionieren die Art und Weise, wie Ihre Forscher forschen!

Das Hauptmerkmal von eLabNext Developer ist, dass es Unternehmen und Drittanbietern, die eLabNext Biotech als Software-as-a-Service (SaaS) nutzen, ermöglicht, ihre Add-ons auf unserer Kernplattform zu entwickeln. Diese Fähigkeit bietet sowohl für Entwickler (über eLabNext Developer) als auch für eLabNext-Kunden (über eLab Marketplace) mehrere hochwertige Vorteile, die im Folgenden erläutert werden.

Gelegenheit, ein neues Publikum zu erreichen

Ein Entwicklerportal kann eine Bühne sein, auf der Entwickler ihre Add-ons den Nutzern der zugrunde liegenden Plattform präsentieren können. Durch die Auflistung ihrer Add-ons auf dem eLab-MarktplatzDurch die Teilnahme an der eLabNext-Plattform erhalten Drittanbieter Zugang zu einer sehr gezielten Zielgruppe potenzieller Kunden, die bereits die eLabNext-Kernplattform nutzen. Diese Nutzer sind wahrscheinlich an ergänzenden Lösungen interessiert, die die Funktionalität ihrer Software erweitern, so dass dies ein idealer Ort für Anbieter ist, ihre Angebote zu präsentieren. Dadurch entfällt für die Anbieter die Notwendigkeit, Zeit und Ressourcen in eigenständiges Marketing zu investieren, so dass sie sich stattdessen ausschließlich auf die Entwicklung hochwertiger Add-ons konzentrieren können.

Auch wenn ein Add-on über eine Plattform kostenlos angeboten wird, kann der Kontakt mit diesem neuen Publikum indirekt zu einer Monetarisierung führen, entweder durch zusätzliche Käufe oder Abonnements des Add-on-Unternehmens außerhalb von eLabNext.

Gemeinschaftliches Engagement

Das Engagement der Community bietet Add-on-Entwicklern eine wertvolle Feedbackschleife für ihre Produkte. Der Kontakt mit einem neuen Publikum bietet Add-on-Entwicklern eine neue Möglichkeit, mit den Nutzern zu interagieren und Nutzungsstatistiken zu verfolgen. Anbieter können Erkenntnisse darüber gewinnen, wie ihre Dienste innerhalb der eLabNext-Plattform genutzt werden, welche Funktionen am meisten geschätzt werden und wo es möglicherweise Verbesserungsbedarf gibt. 

Dieses Feedback hilft den Anbietern, ihre bestehenden Angebote zu verfeinern, und bestätigt die Marktnachfrage nach ihren Lösungen. Darüber hinaus ermöglicht die Einbindung in die bestehende eLabNext-Community den Anbietern den Aufbau von Beziehungen zu potenziellen Kunden, den Aufbau von Glaubwürdigkeit und die Gewinnung wertvoller Produktbefürwortungen durch die Assoziation mit einer etablierten und vertrauenswürdigen Marke.

Flexible Funktionalitäten

Durch die Möglichkeit, eigene Add-ons zu entwickeln, können die Unternehmen die Software besser auf ihre spezifischen Bedürfnisse abstimmen. Dies kann die Effizienz und Produktivität steigern, da die Kunden von eLabNext die Software an ihre Arbeitsabläufe anpassen können.

Maßgeschneiderte Lösungen für einzigartige Bedürfnisse

Die Flexibilität, die das eLabNext Developer Portal bietet, ermöglicht den Kunden die Plattform auf ihre spezifischen Anforderungen zuzuschneiden. Kunden in der Biotech-Branche haben oft einzigartige Arbeitsabläufe, Datenverwaltungsanforderungen und Compliance-Anforderungen. Durch den Zugang zu einer breiten Palette von Add-Ons, die von Drittanbietern entwickelt wurden, können die Kunden die Lösungen auswählen und integrieren, die am besten zu ihren Bedürfnissen passen, und so sicherstellen, dass die Plattform genau auf ihre Geschäftsprozesse und Ziele abgestimmt ist.

Anpassungsfähigkeit an sich ändernde Anforderungen

Die biotechnologische Forschung und Entwicklung ist ein dynamischer Bereich, der durch rasche Fortschritte und sich verändernde rechtliche Rahmenbedingungen gekennzeichnet ist. Kunden benötigen Softwarelösungen, die sich schnell und nahtlos an diese Veränderungen anpassen können. Die Flexibilität, die eLabDeveloper bietet, ermöglicht es Entwicklern, Add-ons zu erstellen, die diesen neuen Anforderungen gerecht werden, und erlaubt es Kunden, sich schnell und einfach an diese sich ändernden Anforderungen im eLab Marketplace anzupassen. So verlangten die NIH vor kurzem, dass alle Förderanträge einen Plan zur Datenverwaltung und -weitergabe (DMP) enthalten müssen. DMPTool, eine neue Ergänzung des eLab-Marktplatzesermöglicht es eLabNext-Benutzern, DMPs aus DMPTool zu ziehen und Planzusammenfassungen in eLabNext zu präsentieren, zusammen mit einem Link zum Herunterladen des vollständigen Plans. 

Flexible Benutzererfahrung

Jede Organisation in der Biotech-Branche kann unterschiedliche Präferenzen und Prioritäten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit haben. Die Flexibilität von eLab Marketplace ermöglicht es den Kunden, die Benutzeroberfläche, die Datenvisualisierungstools, die Berichtsfunktionen und andere Aspekte der Plattform an ihre Präferenzen und Arbeitsabläufe anzupassen. Dieser Grad der Anpassung erhöht die Zufriedenheit der Benutzer, die Produktivität und die allgemeine Benutzerfreundlichkeit, da die Kunden die Plattform auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben ihrer Teams abstimmen können.

Skalierbarkeit

Das eLabDeveloper-Portal ermöglicht es Entwicklern von Add-ons, ein lebendiges Ökosystem rund um die eLabNext-Kernplattform zu schaffen. Da immer mehr Entwickler Add-ons beisteuern, sind die Gesamtfunktionalität und der Nutzen der Software schnell gewachsen und werden auch weiterhin wachsen. Diese Skalierbarkeit stellt sicher, dass die Software langfristig relevant und wettbewerbsfähig bleibt.

Laboratorien in der Biotech-Branche unterliegen häufig Schwankungen in der Arbeitsbelastung und den Ressourcen aufgrund von Projektzeitplänen, Forschungsinitiativen und behördlichen Anforderungen. Eine skalierbare Biotech-SaaS-Plattform wie eLabNext ermöglicht es den Kunden, ihre Software-Nutzung zu skalieren, wenn ihre Anforderungen wachsen. Das bedeutet, dass sie größere Datensätze verarbeiten, mehr Benutzer aufnehmen und höhere Rechenanforderungen unterstützen können, ohne die Leistung oder Stabilität zu beeinträchtigen.

Biotech-Labore müssen unter Umständen auch ihren Betrieb ausweiten oder mit externen Partnern wie akademischen Einrichtungen, Forschungsorganisationen oder Auftragsforschungsinstituten (CROs) zusammenarbeiten. eLabNext ermöglicht es den Kunden, nahtlos neue Benutzer einzubinden, zusätzliche Datenquellen zu integrieren und den Zugang zu Kooperationspartnern zu erweitern, ohne dass erhebliche Investitionen in die Infrastruktur getätigt oder laufende Aktivitäten unterbrochen werden müssen. Diese Flexibilität fördert die Zusammenarbeit, beschleunigt die Forschungsbemühungen und erleichtert den Wissensaustausch zwischen interdisziplinären Teams.

Die Skalierbarkeit ermöglicht es den Kunden auch, Folgendes zu nutzen zukünftige Innovationen schneller und ohne Zwänge. Durch die Investition in eLabNext machen Kunden ihre Abläufe zukunftssicher und können so der Zeit voraus sein, neue Chancen nutzen und den kontinuierlichen Fortschritt in der Biotechnologie vorantreiben.

Geringere Entwicklungskosten 

Die Nutzung der Kreativität und des Fachwissens von Drittentwicklern kann die mit der Erweiterung der Funktionalität verbundenen Entwicklungskosten senken. Anstatt jede Funktion selbst zu entwickeln, können sich die Kunden auf die eLabDeveloper-Community verlassen, um Ideen und Lösungen beizusteuern und so Zeit und Ressourcen zu sparen.

Anstatt Zeit und Ressourcen in die Entwicklung von Softwarelösungen von Grund auf zu investieren, können Kunden Standardfunktionen auswählen, die ihren Anforderungen entsprechen. Dies spart Entwicklungskosten und beschleunigt die Implementierungszeit, so dass die Kunden neue Funktionen schnell in ihre Arbeitsabläufe integrieren können.

Geteilte Entwicklungskosten in der Gemeinschaft

Außerdem sparen Add-on-Entwickler Geld. eLabNext Developer fördert ein kollaboratives Ökosystem, in dem mehrere Entwickler zur Erstellung von Add-ons beitragen können. Dadurch werden die Entwicklungskosten auf die gesamte Gemeinschaft verteilt, was die finanzielle Belastung der einzelnen Kunden verringert. Durch die Bündelung von Ressourcen und Fachwissen können die Kunden auf eine breite Palette von Funktionen zu einem Bruchteil der Kosten zugreifen, die bei einer unabhängigen Entwicklung anfallen würden.

Kosteneffiziente Funktionserweiterung im Laufe der Zeit

Zwar ist die Anpassung an spezifische Geschäftsanforderungen unerlässlich, doch kann die Entwicklung individueller Lösungen für eLabNext-Kunden teuer sein. Mit dem eLab Marketplace-Portal können Kunden die Plattform mithilfe vorhandener Add-ons anpassen und so die Kosten für die Erweiterung von Funktionen erheblich senken.

Die interne Entwicklung erfordert kontinuierliche Wartung und Unterstützung, um die Software auf dem neuesten Stand zu halten und etwaige Probleme zu beheben. Durch die Nutzung des eLab Marketplace-Portals profitieren Kunden von kontinuierlichen Aktualisierungen, die von den Entwicklern in eLabNext Developer vorgenommen werden, und vom Support, der von Drittanbietern bereitgestellt wird. So wird sichergestellt, dass die Software aktuell und funktional bleibt, ohne dass zusätzliche Investitionen in Wartung und Support anfallen.

Schnellere Innovation

Der Zugang zum eLab Marketplace bietet eLabNext-Kunden eine flexible Möglichkeit, modernste Funktionen und Möglichkeiten zu finden, ohne lange Entwicklungszyklen abzuwarten. Auf diese Weise können Kunden der Zeit voraus sein und die neuesten Fortschritte in der Biotechnologie nutzen, um Innovationen in ihrer Forschung und Entwicklung voranzutreiben.

Die Biotech-Branche ist durch rasche technologische Fortschritte, sich entwickelnde gesetzliche Anforderungen und eine sich verändernde Marktdynamik gekennzeichnet. Das Zusammenspiel von eLabNext Developer und eLab Marketplace ermöglicht es Kunden, schnell auf diese Veränderungen zu reagieren, indem sie neue Funktionen und Tools übernehmen, sobald diese verfügbar sind. Indem sie agil und anpassungsfähig bleiben, können Kunden aufkommende Trends nutzen, Chancen ergreifen und sich einen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt sichern.

Man denke nur an das Aufkommen von Sprachassistenten wie Google Assistant und Alexa. Diese Technologie wurde vor kurzem in Labors angewandt und in den eLab-Marktplatz mit dem Hinzufügung des ASCENSCIA-Add-ons. Es bietet den eLabNext-Benutzern eine einfache Möglichkeit, während der Arbeit im Labor auf Informationen zuzugreifen und Daten aufzuzeichnen, so dass sie ihre Hände frei haben und sich auf ihre Experimente konzentrieren können.

Rationalisierte Arbeitsabläufe und Automatisierung

Mit dem Zugang zum eLab Marketplace können Kunden benutzerdefinierte automatisierte Workflows erstellen, die auf ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Sie können Skripte, Plugins oder Integrationen entwickeln, die sich wiederholende Aufgaben wie Datenverarbeitung, Analyse oder Berichterstellung automatisieren. 

End-to-End-Automatisierung

Kunden können ganze End-to-End-Prozesse zu automatisieren durch die Orchestrierung mehrerer Aufgaben und Integrationen innerhalb des Systems. Sie können Arbeitsabläufe zur Datenerfassung, -analyse und -visualisierung automatisieren, was zu schnelleren Erkenntnissen und Entscheidungen führt. Die Integration von eLabNext in Elemental Machines, ein Temperaturerfassungssystem, ist ein gutes Beispiel dafür, wie Zusatzgeräte die Automatisierung in einem biowissenschaftlichen Labor erleichtern können.

Steuerung und Integration der Robotik

Roboter in Biotech-Labors führen häufig sich wiederholende Aufgaben wie Pipettieren, Probenhandhabung oder Plattenmanipulation aus. Durch die Integration von Robotern in die Entwicklerplattform des Systems können Kunden diese Aufgaben automatisieren, wodurch der Bedarf an manuellen Eingriffen sinkt und Durchsatz und Effizienz verbessert werden.

Workflow-Orchestrierung

Die Automatisierung ermöglicht es den Kunden, komplexe Arbeitsabläufe mit mehreren Instrumenten und Robotersystemen zu steuern. Sie können Skripte oder Plugins entwickeln, die die Abfolge von Vorgängen steuern, die Interaktionen zwischen Robotern und Instrumenten koordinieren und die Ressourcenzuweisung optimieren, um die Produktivität zu maximieren.

Integration mit externen Systemen

Die Automatisierung erleichtert die Integration mit externen Systemen, Datenbanken oder Softwareplattformen und ermöglicht den Kunden den nahtlosen Austausch von Daten zwischen verschiedenen Tools und Umgebungen. Add-on-Entwickler können zum Beispiel Software entwickeln, die Schnittstellen zu folgenden Systemen hat die eLabNext-Plattform oder andere Datenanalysesoftware, um den Datenaustausch und die Zusammenarbeit zu optimieren.

Qualitätskontrolle und -sicherung

Überwachung und Feedback in Echtzeit

Automatisierte Systeme können die Leistung von Instrumenten überwachen und Datenqualität in Echtzeitdie Erkennung von Anomalien oder Abweichungen von erwarteten Normen. Die im eLab Marketplace erhältlichen Add-ons können Kunden dabei helfen, Warnmeldungen oder Benachrichtigungen auszulösen, wenn Probleme auftreten, und ermöglichen so sofortige Korrekturmaßnahmen, um die Datenintegrität und die Reproduzierbarkeit von Experimenten zu gewährleisten.

Normung und Konformität 

Durch die Automatisierung werden standardisierte Verfahren und Qualitätskontrollmaßnahmen durchgesetzt, die die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, Branchenstandards und bewährter Verfahren gewährleisten. Kunden können mit eLabNext automatisierte Arbeitsabläufe entwickeln, die Validierungsprüfungen, Kalibrierungsroutinen und Datenintegritätskontrollen erzwingen und so das Fehlerrisiko minimieren und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften sicherstellen.

Prüfpfade und Dokumentation

Automatisierte Systeme führen detaillierte Prüfpfade und dokumentieren die Nutzung von Geräten, Versuchsprotokollen und Datenverarbeitungsschritten. Kunden können mit der eLabNext-Plattform automatisierte Berichte, Protokolle und Dokumentationen erstellen, die experimentelle Aktivitäten umfassend aufzeichnen und so Rückverfolgbarkeit, Reproduzierbarkeit und behördliche Audits erleichtern.

Schlussfolgerung

In der sich schnell entwickelnden Biotechnologie-Landschaft ebnet die Konvergenz von Automatisierung, Robotik und Datenintegration den Weg für schnelle Fortschritte. Mit eLabNext Developer können Entwickler von Add-ons in die eLabNext-Plattform und den eLab Marketplace integriert werden, sodass eLabNext-Kunden die Funktionalität nahtlos erweitern und anpassen können. So können Biotech-Labore die Leistung der Automatisierung nutzen, um Arbeitsabläufe zu optimieren, die Präzision zu verbessern und Innovationen voranzutreiben. 

Durch die Steuerung von Robotern und den Empfang von Echtzeitdaten von Instrumenten können Forscher Experimente beschleunigen, effektiv skalieren, die Ressourcennutzung optimieren und die Datenintegrität gewährleisten. Dieser transformative Ansatz erhöht die Effizienz und Produktivität und eröffnet neue Grenzen in Forschung und Entwicklung. Da die Biotechnologie weiterhin die Grenzen des Machbaren verschiebt, liegt die Zukunft zweifellos in der nahtlosen Integration von Automatisierungstechnologien, die sie an die Spitze wissenschaftlicher Entdeckungen und bahnbrechender Innovationen stellt.

Wenn Sie die Entwickler- oder Marktplatzportale von eLabNext sehen und erfahren möchten, wie diese Tools die Digitalisierung in den Biowissenschaften verbessert haben, senden Sie uns eine Anfrage und Planen Sie noch heute Ihre Vorführung.

Empfohlen Für Sie

4 Minuten lesen 13. Juni 2024
von Simon Delagrave, PhD

Erfolgreich in der biopharmazeutischen Forschung und Entwicklung: Informationsfluss und Vorausplanung

Erfahren Sie, wie präzise Kommunikation und formatierte Daten Zeit sparen, die Produktivität steigern und alle Beteiligten - von Investoren bis hin zu Aufsichtsbehörden - in Einklang bringen.

Weiterlesen
6 Minuten lesen 06. Juni 2024
von Zareh Zurabyan

ChatGPT sinnvoll für Ihre Laborarbeit nutzen

Setzen Sie KI sinnvoll ein, um Ihre Produktivität zu steigern und wissenschaftliche Erkenntnisse in Ihrer Biotech- und Pharmabranche zu gewinnen.

Weiterlesen
5 Minuten lesen 31 Mai 2024
von eLabNext

eLabNext bringt mit seinem neuen Inventarsystem die Proben- und Bestandsverwaltung auf die nächste Stufe

Werfen Sie einen detaillierten Blick auf die 10 wichtigsten Verbesserungen des jüngsten Updates des eLabNext-Inventarsystems und auf zukünftige Pläne.

Weiterlesen

Starten Sie Ihre Transformation zu einem
All Digital Lab schon heute!

Vereinbaren Sie einen persönlichen Demo-Termin für eine freundliche Beratung und eine kostenlose Bewertung Ihres Labor-Workflows durch unsere Experten.

de_DEDE